Blog

Hier stelle ich regelmäßig meine neuen Bilder vor, manchmal auch die Geschichte dahinter. Dazu gibts (soweit die Zeit es zulässt) Reiseberichte, den ein oder anderen Blick hinter die Kulissen sowie Tips zum Fotografieren und zur Ausrüstung.

Herbstliches Portraitshooting mit Pferd und Reiter

Ein Projekt, das ich diesen Herbst unbedingt noch umsetzten wollte: Portraitshooting mit meiner Schwester und ihrem Pferd. Vorletztes Wochenende war es dann so weit. Mit einem roten Stoffumhang und einer Sturmlampe als Accessoires schwebte mir etwas in Richtung "Rotkäppchen reitet durch den dunklen Herbstwald" vor.

Dafür hieß es mal wieder richtig frühhaufstehen, um noch vor Sonnenaufgang mit dem Fotografieren loszulegen. Für stimmungsvolle Bilder hatte ich auf Nebel gehofft, was im Herbst eigentlich nicht zu viel verlangt sein sollte. Dieserl blieb leider aus. Auch sonst waren die Lichtverhältnisse nicht sonderlich berauschend und wegen Problemen mit der Trense (oder wie das Ding wo die Zügel dranhängen heißt) kamen wir erst mit Verspätung aus dem Stall auf die umliegenden Felder. Für die Sturmlaterne war's dann fast schon zu hell. Egal! Für ein paar atmosphärische Bilder hat's noch gereicht.

Als es heller wurde haben wir die Laterne einfach zur Seite gestellt und ohne weitergemacht. Obwohl es schon streng auf den Winter zuging, hing noch genug Laub an den Bäumen für eine schöne bunte Herbststimmung.

Definitiv unterschätzt hatte ich die Arbeit mit dem tierischen Model! So ein Pferd hat irgendwie wenig Verständnis dafür, länger auf einer Stelle zu stehen oder das gleiche Wegstück immer wieder abzureiten. Dem Unmut wir dann auch rasch mit eifrigem Hufe scharren Luft gemacht. Da fühlt man sich als Fotograf schonmal dezent unter Druck gesetzt. Und dann ist da ja auch noch der Reiter, auf dessen Ausdruck und Pose man ebenfalls achten muss. Einen Moment zu erwischen in dem sowohl Pferd als auch Reiter schön getroffen sind, ist eine echte Herausforderung. Dementsprechend viel Ausschuss habe ich produziert. Am Ende sind aber noch einige Bilder übrig geblieben, mit denen wir echt zufrieden waren!