Blog

Hier stelle ich regelmäßig meine neuen Bilder vor, manchmal auch die Geschichte dahinter. Dazu gibts (soweit die Zeit es zulässt) Reiseberichte, den ein oder anderen Blick hinter die Kulissen sowie Tips zum Fotografieren und zur Ausrüstung.

Heidelberger Schlossbeleuchtung

Am 4. Juni war in Heidelberg mal wieder Schlossbeleuchtung angesagt. Eine über 400 Jahre alte Tradition und immer wieder ein Highlight, nicht nur für Fotografen. Doch das Wetter wollte erstmal nicht so recht mitspielen: trüb, wolkig, regnerisch, wie so oft in den vergangenen Wochen. Aber pünktlich zum späten Abend hatte der Regen eine Pause eingelegt und die Wolkendecke Risse bekommen. Schließlich wurde es doch noch zum erhofften magischen Erlebnis, als die Alte Brücke in gleißendem Licht erstrahlte und die Explosionen des Feuerwerks durchs Neckartal schallten.

Die Stelle, die ich mir zum Fotografieren ausgesucht hatte, lag ein Stück den Neckar aufwärts auf einem Hügel am Nordufer. Von dort hat man einen grandiosen Blick darauf, wie sich der Neckar Richtung Westen in den Sonnenuntergang schlängelt. Eignet sich super für die Schlossbeleuchtung, wenngleich man das Schloss selbst von hier aus gar nicht sieht. Aber der Großteil des Feuerwerks wird sowieso von der Alten Brücke abgefeuert.

Für alle die jetzt Lust bekommen haben, das Ganze mal live zu erleben: Schlossbeleuchtung ist immer dreimal im Jahr, die nächsten Termine sind am 9. Juli und 3. September.